DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Nachricht im Detail
21.11.2017 18:53 Alter: 243 Tage
Kategorie: WK, Volleyball, Topmeldung
Von: Sibylle Dornseiff, mm

VSG-Damen beweisen Kampfgeist

Mannheimerinnen gelingt 3:2-Sieg in Konstanz


Dank der besten Saisonleistung haben die Volleyball-Damen der VSG Mannheim DJK/MVC in der Oberliga beim Tabellenzweiten USC Konstanz gepunktet und als Nummer drei der Rangliste den Anschluss an die Spitze gehalten. Allerdings fuhren sie durch den 3:2-Erfolg (26:24, 17:25, 19:25, 15:4) statt der vollen Ausbeute nur zwei Zähler ein.

Der Start war mit guter Abwehr, stabilen Annahmen, druckvollen Angriffen, Kampfgeist und Disziplin perfekt, doch im zweiten Satz war davon nichts mehr zu sehen. Auch im dritten Durchgang hatten sich die Mannheimerinnen noch nicht wieder gefangen.

Doch punktlos wollten sie die weite Rückreise nicht antreten. Plötzlich war der Kampfgeist wieder erwacht, ließen sie sich von den gegnerischen Gesängen und Zwischenrufen nicht mehr beeindrucken und bewahrten sie vor allem bei den langen Ballwechseln Geduld. Mit dem Satzausgleich zum 2:2 erzwangen sie den Tiebreak, den sie auch wieder dank der Übersicht bei langen Ballwechseln klar dominierten. Beim 15:4 ließen sie den USC'lerinnen keine Chance.

Volleyball pur heißt es am Samstag, 25. November, in der Mannheimer GBG-Halle. Ab 20 Uhr fällt in der Damen-Oberliga die Entscheidung um Tabellenplatz drei, denn die VSG (3.) empfängt den punktgleichen SV Bohlingen (4.). Den Auftakt bildet bereits ab 14 Uhr ein Doppelspieltag in der Verbandsliga: Die VSG Herren I haben es mit Klein-steinbach (4.) und der TG Ötigheim (5.) zu tun, die Herren II treffen auf die SG Sinsheim/Waibstadt/Helmstadt (3.) und Blankenloch (9.). Gleichzeitig spielen die Damen II in der Landesliga gegen die TG Heddesheim und die TSG Wiesloch.