DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Nachricht im Detail
22.02.2018 08:06 Alter: 178 Tage
Kategorie: -Käfertal-Waldhof, -St.Pius, WK, Tischtennis, Topmeldung, -Wallstadt
Von: Reiner Bohlander, mm

Tischtennis News


Verbandsliga Damen

Es wird eng für Czech und Co.

Damen aus Käfertal verlieren 4:8

Die Tischtennis-Damen der SG Käfertal-Waldhilsbach II haben am Wochenende den Relegationsrang in der Verbandsliga nicht verlassen. Beim Tabellensechsten TSG 78 Heidelberg unterlag das Team von Kapitänin Kerstin Sommer mit 4:8. Die Mannheimerinnen bleiben Drittletzte. „Da wir in der Vorrunde noch gegen Heidelberg mit 8:6 gewonnen haben, hatten wir uns eigentlich nochmals eine Chance ausgerechnet“, sagte Teamsprecherin Heike Czech. Zu Beginn gewannen Sabine Lehr und Beate Rüffer ihr Doppel. Im Einzel holten Sabine Lehr, Kerstin Sommer und Tina Stein aber jeweils nur einen Sieg, Christine Rödler ging leer aus. „Das war zu wenig, um die Heidelbergerinnen zu schlagen“, befand Czech. Am Samstag muss die SG II erneut auswärts um 18 Uhr bei der DJK Rüppur antreten, die Tabellenzweiter ist. Czech: „Die kommenden Gegner sind sehr stark.“

TSG 78 Heidelberg - SG Käfertal/Waldhilsbach II     8:4
SG:
Lehr/Rüffer, Lehr, Sommer, Stein.


Verbandsklasse Herren

DJK-Herren verlieren an Boden


Stawrakis Garber, Kapitän der DJK SG St. Pius/MTG Mannheim weiß um die komplizierte Aufgabe, den Klassenerhalt in der Verbandsklasse noch zu schaffen. Die Spielgemeinschaft verlor gegen den BJC Buchen deutlich mit 1:9. Damit liegt der Aufsteiger weiter mit drei Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz und ist nur Vorletzter. Aaron Heinz gewann zusammen mit Bernd Wigand ein Doppel. In den Einzeln schrammten Garber, Jonas Pflug und Rudolf Batz knapp an Siegen vorbei.

Auch die DJK Mannheim unterlag am Wochenende deutlich. Der Tabellensechste war beim VfB Mosbach-Wallstadt chancenlos und verlor mit 1:9. Robert Hackmann und Paul Rebsam holten mit ihrem Doppelerfolg den einzigen Punkt für die DJK, die weiter drei Zähler Vorsprung auf den Relegationsrang hat. Am Samstag, 15 Uhr, empfangen die Mannheimer den 1. TTC Ketsch II.

SG DJK St. Pius/MTG - BJC Buchen     1:9
SG:
Heinz/Wigand.

VfB Mosbach-Wallstadt - DJK Mannheim     9:1
DJK:
Hackmann/Rebsam.


Bezirksliga Herren

In der Bezirksliga haben die Herren der DJK Käfertal im Kampf um die beiden ersten Tabellenplätze an Boden verloren. Der Ligadritte kam beim Sechsten TTC Weinheim III nicht über ein 8:8 hinaus. Die Käfertäler gaben alle drei Eingangsdoppel ab. Doch die DJK ging nach der ersten Einzelrunde in Front und führte vor dem Schlussdoppel mit 8:7. Doch das DJK-Duo Michael Neves und Dominik Schwarz unterlag mit 2:3. Der Rückstand auf Rang zwei beträgt für Käfertal zwei Punkte. Die DJK trifft am Samstag, 14 Uhr, zu Hause auf den TTV Heidelberg II.

TTC Weinheim III - DJK Käfertal     8:8
DJK:
Neves, Schwarz, Reichelt, Gottwald (2), Mager (2), Hörner.


Bezirksklasse

DJK Wallstadt - TSG Lützelsachsen     8:8
DJK:
Wagner, Schaal (2), Hossner, Kajzar (2), Rüffer (2).

LSV Ladenburg - SG DJK St. Pius II/MTG II     9:1
SG:
Eichhorn/Wenz.