DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Nachricht im Detail
29.03.2018 07:41 Alter: 81 Tage
Kategorie: -Käfertal-Waldhof, -St.Pius, -Wallstadt, WK, Tischtennis, Topmeldung
Von: Reiner Bohlander, mm

Tischtennis News


Verbandsliga Damen

Dreistündiger Kampf bleibt unbelohnt
Spielgemeinschaft rutscht auf Abstiegsplatz

Die Tischtennis-Damen der SG Käfertal/Waldhilsbach II sind in der Verbandsliga nach einer 6:8-Niederlage beim TTC Tiefenbronn auf einen direkten Abstiegsplatz gerutscht. „Das war ein dreistündiger Kampf ohne positiven Ausgang für uns“, sagte die Käfertaler Teamsprecherin Heike Czech: „Leider gingen zu Beginn gleich beide Doppel verloren, so dass wir diesem Rückstand bis zum 3:7 hinterherliefen.“

Die SG II verkürzte zwar zum 6:7, doch Tiefenbronn gewann das letzte Einzel. Sabine Lehr und Christine Rödler punkteten zweimal für Käfertal/Waldhilsbach, Heike Czech und Tina Stein je einmal. Kapitänin Kerstin Sommer fällt weiter wegen eines gebrochenen Arms aus. Zwei Spieltage vor Schluss hat die SG II zwei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz.

SG Käfertal/Waldhilsbach II - Tiefernbronn     6:8
SG:
Lehr (2), Rödler (2), Czech, Stein.

Verbandsklasse Herren

Die Hoffnung bleibt

In der Verbandsklasse dürfen die Herren der SG DJK St. Pius/MTG Mannheim noch auf den Klassenerhalt hoffen. Die Mannheimer gewannen ihr Heimspiel gegen den TTV Mühlhausen II mit 9:6 und haben drei Punkte Rückstand auf den Relegations- und zugleich auch ersten Nichtabstiegsplatz. Gegen Mühlhausen II drehte die SG einen 1:2-Rückstand nach den Eingangsdoppeln noch in einen Sieg. Im vorderen und hinteren Paarkreuz holten die Mannheimer jeweils drei von vier möglichen Punkten. Am 7. April steht die SG vor einem weiteren Endspiel zu Hause gegen den Ligaviertletzten FC Lohrbach. Bei einer Niederlage wäre der Abstieg besiegelt. Bei einem Sieg könnte die SG, die Tabellenvorletzter ist, noch einmal auf einen Punkt an den Nichtabstiegsplatz herankommen.

SG DJK St. Pius/MTG - Mühlhausen II      9:6
SG:
Beyer/Merz, Wigand, Elvers (2), Garber, Beyer (2), Gauer, Merz.

Bezirksliga Herren

In der Bezirksliga Nord quittierten die Herren der DJK Käfertal beim Tabellenführer TTG EK Oftersheim II eine deutliche 2:9-Niederlage. Damit haben sich die Mannheimer aus dem Kampf um den Aufstieg verabschiedet. Bereits nach den drei Doppelbegegnungen führte Oftersheim mit 3:0. Der Primus gewann auch die ersten vier Einzel und zog auf 7:0 davon. Markus Gottwald und Christopher Mager gelangen die ersten Punkte für die DJK.

TTG EK Oftersheim II - DJK Käfertal     9:2
DJK:
Mager, Gottwald.


Bezirksliga Damen

In der Damen-Bezirksliga besiegte die dritte Mannschaft der SG Käfertal/Waldhilsbach den FC Lobach mit 7:3 und belegt den siebten Tabellenplatz. Am Freitag, 6. April, empfängt der abstiegsbedrohte Ligavorletzte SKV Sandhofen die Käfertaler zum Mannheimer Derby.

SG Käfertal/Waldhilsbach III - FC Lohrbach     7:3
SG:
Staiger/Rüffer, Rödler (3), Staiger, Rüffer (2).


Bezirksklasse

LSV Ladenburg - DJK Wallstadt     6:9
DJK:
Hossner/Kajzar, Wagner/Schaal, Weber/Rüffer, Weber, Rüffer (2), Kajzar (2), Schaal.

TSV Amicitia Viernheim III - SG DJK St. Pius/MTG III     3:9
SG:
Merz/Wenz, Engels/Baumann, Merz (2), Kauth, Wenz (2), Baumann.