DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Nachricht im Detail
07.06.2016 19:49 Alter: 2 Jahre
Kategorie: -Jungbusch, Fußball, Topmeldung
Von: wy, mm

DJK will sich erneuern

Trotz des Abstiegs blickt Jungbusch nach vorne


Durch das Scheitern der SpVgg Wallstadt in der Landesliga-Aufstiegsrunde ist die Abstiegsrelegation in der A-Klasse am Sonntag bedeutungslos geworden und wurde abgesetzt. Die SG Oftersheim und die DJK Jungbusch stürzen damit in die B-Klasse ab. "Wir gehen aber mit einem positiven Gefühl runter", zeigt sich Abteilungsleiter Michael Scheuermann optimistisch, in der neuen Liga einen Neuanfang starten zu können.

Das Resümee von Trainer Sükrü Kestek fällt durchwachsen aus: "Nach einer langen und harten Saison, in der wir mit sehr großen Schwierigkeiten zu kämpfen hatten, hat es am Ende nicht gereicht. Wir schauen nach vorne. Mit einem neuen Trainer-Team und neuen Spielern gehen wir unseren Weg weiter." Nach einem guten ersten Saisondrittel sorgte ein großer Umbruch für einen Qualitätsverlust beim Aufsteiger von 2014, verbunden mit einer teilweise katastrophalen Rückrunde. "Wir haben in dieser Saison viel gelernt, positiv wie negativ", sagt Kestek. Auch Abteilungsleiter Scheuermann schaut nach vorne: "Von der DJK wird noch zu hören sein."