DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Nachricht im Detail
01.12.2017 12:33 Alter: 296 Tage
Kategorie: WK, Volleyball, Topmeldung
Von: Sibylle Dornseiff, mm

VSG-Damen lösen im richtigen Moment die Handbremse

GELUNGENER HEIMSPIEL-MARATHON IN DER GBG HALLE / MANNHEIMER TEAMS MIT SIEBEN SIEGEN AUS ACHT PARTIEN


Der Volleyball-Tag mit acht Heimspielen endete für die VSG Mannheim DJK/ MVC mit einer positiven Bilanz: Sieben Siegen stand nur eine Niederlage gegenüber.

Die Oberliga-Damen sicherten gegen den punktgleichen SV Bohlingen Tabellenplatz drei ab, auch wenn sich nach dem 3:2-Sieg (17:25, 25:16, 25:1618:25, 15:3) nur mit einem Zähler absetzen konnten. Obwohl durch zuletzt drei 3:0-Siege der Südbadenerinnen gewarnt, starteten die Mannheimerinnen mit angezogener Handbremse in die Partie und lagen von Beginn an zurück.

Doch in den nächsten beiden Sätzen stimmte alles, reagierte die Abwehr stark, funktionierte der Block und fanden die Gegnerinnen kein Mittel gegen die die Angriffe der VSG. Doch die Party auf dem Feld wurde jäh unterbrochen, denn plötzlich schlichen sich viele Fehler ein, die Bohlingerinnen punkteten mit etlichen Lobs.

Wieder einmal musste also ein Tiebreak die Entscheidung bringen, doch ein verkürzter fünfter Durchgang schreckt die VSG'lerinnen längst nicht mehr. Ganz im Gegenteil: Voller Ehrgeiz, das 15:4-Ergebnis von Konstanz in der letzten Woche noch zu toppen, sorgten sie mit 15:3 für die entsprechende Stimmung in der gut besuchten GBG Halle am Herzogenried.

Zuvor hatten in der Verbandsliga die Herren 1 mit einem klaren 3:0-Sieg gegen die VSG Kleinsteinbach (25:14, 26:24, 25:19) und einen 3:1-Erfolg gegen die TG Ötigheim (25:22, 21:25, 25:14 25:20) den Spitzenplatz in der Tabelle verteidigt.

Die Herren 2 machten die 1:3-Niederlage gegen die favorisierte SG Sinsheim/Waibstadt/Helmstadt (22:25, 19:25, 25:20, 13:25) mit einem 3:0 gegen Schlusslicht TSG Blankenloch wett (25:16, 25:18, 25:13) und halten sich weiterhin auf Tabellenplatz sieben. Zum Auftakt des langen Heimspieltages hatten die Landesliga-Damen gegen die TG Heddesheim mit 3:2 gewonnen, gegen die TSG Wiesloch mit 3:0.