DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Nachricht im Detail
28.02.2018 07:34 Alter: 207 Tage
Kategorie: WK, Basketball, Topmeldung
Von: Reiner Bohlander, mm

Basketball News


Regionalliga Herren

SG macht nächsten Schritt

Klarer Sieg gegen Karlsruhe

Die Basketballer der SG Mannheim haben die nächste Hürde auf dem Weg zum Meistertitel in der Regionalliga Baden-Württemberg aus dem Weg geräumt. Vor 300 Zuschauern gewann der aktuelle Tabellenführer in der heimischen GBG Halle am Herzogenried gegen die PS Karlsruhe Lions souverän mit 94:73. Schon zur Pause führte die SG klar mit 55:24. Unterdessen siegte der USC Heidelberg im Verfolgerduell gegen den SV Möhringen mit 94:83 und ist nun alleiniger Zweiter. Die SG hat sechs Spieltage vor Schluss vier Zähler Vorsprung auf die Neckarstädter und zudem den besseren Vergleich, der bei Punktgleichheit entscheiden würde. Nur der Meister steigt direkt in die 1. Regionalliga auf.

„Wir haben eine gute Partie gemacht, speziell in der ersten Halbzeit“, befand SG-Trainer Peter Eberhardt. Die Mannheimer legten gut los und führten nach dem ersten Viertel schon deutlich mit 24:10. Karlsruhe kam auch in der Folge nicht in die Partie. Die SG zeigte sich vorne treffsicher und in der Defensive kompakt. Bis zur Pause zog die SG auf 55:24 davon. „Dieser 31-Punkte-Vorsprung zur Halbzeit war selbst für mich eine große Überraschung“, sagte Eberhardt, der aber betonte: „Nach dem Seitenwechsel lief es gar nicht mehr rund.“

Schwächephase nach der Pause

Tatsächlich erlaubte sich der Spitzenreiter im dritten Viertel eine längere Schwächephase. Mit einem 22:3-Lauf kam Karlsruhe so noch einmal auf 14 Punkte heran. Vor dem Schlussabschnitt führte die SG mit 70:56 (30.). „Wir haben uns letzten Viertel noch einmal zusammengerissen. Da sind wir über den Kampf wieder ins Spiel gekommen und konnten dann noch deutlich gewinnen“, so Eberhardt. Jeremy Ingram avancierte mit 31 Punkten zum Topscorer der SG, die weiter auf dem besten Weg ist, sich die Meisterschaft zu krallen.

„Am Wochenende geht es zum schweren Spiel in Haiterbach, aber es sind alle Spieler wieder fit“, sagte Eberhardt. Für die Begegnung hat die SG sogar einen Fanbus organisiert. Abfahrt ist um 13.15 Uhr. Eine Anmeldung ist unter basketball-mannheim.de möglich.

SG Mannheim - PS Karlsruhe Lions     94:73
SG:
Ingram (31), Kuhn (18), Müller (18), Bohrmann (10), Klocek (8), Vaitiekus (79, Scheffels (2), Klimentow, Philipp, Maringer, Volpert.


Oberliga Herren

Die Zweite Mannschaft der SG Mannheim musste eine erneute Niederlage einstecken und hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf einen eventuellen Abstiegsplatz. Trotz guter erster Halbzeit verloren die Mannheimer ihre Heimbegegnung gegen CVJM Lörrach mit 66:75 (30:27).

SG Mannheim - CVJM Lörrach     66:75
SG:
Faller (19), Erdinger (15), Berres (14), Kunte (9), Guberaj (3), Bosnjak (2), Helfurth (2), Löschmann (2), Eggers.


Oberliga Damen

SG-Damen stoppen Serie

Harris beste Werferin beim 57:44-Sieg

Die Basketballerinnen der SG Mannheim haben ihre jüngste Negativserie gestoppt. Die Oberliga-Korbjägerinnen gewannen ihr Heimspiel gegen den Tabellenzehnten CVJM Lörrach mit 57:44 (29:18). Die Mannschaft von Trainer Sven Schumacher startete gut in die Begegnung und lag nach dem ersten Viertel mit 16:6 in Front. In der Folge konnte Lörrach das Spiel ausgeglichener gestalten. Doch die SG verteidigte den Vorsprung in die Pause. Nach dem Seitenwechsel hielten Stina Harris, die mit 17 Punkten beste Werferin der Mannheimerinnen war, und ihre Teamkolleginnen Lörrach weiter auf Distanz.

SG Mannheim - CVJM Lörrach     57:44
SG:
Harris (17), Fuchshuber (12), Roth (12), Barbay (6), Neboh (6), Westrich (4).