DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Nachricht im Detail
01.03.2018 07:44 Alter: 84 Tage
Kategorie: -Käfertal-Waldhof, -St.Pius, -Wallstadt, WK, Tischtennis, Topmeldung
Von: Reiner Bohlander, mm

Tischtennis News


Verbandsliga Damen

Czech und Co. verkaufen sich teuer
Knappes 5:8 bei der DJK Rüppur

Die Tischtennis-Damen der SG DJK Käfertal-Waldhilsbach II verloren in der Verbandsliga beim Tabellenzweiten DJK Rüppur knapp mit 5:8. „Eigentlich hatten wir uns gar keine großen Chancen ausgerechnet, da wir in der Vorrunde deutlich mit 1:8 verloren hatten“, sagte SG-Teamsprecherin Heike Czech, die betonte: „Aber alle Spiele waren hart umkämpft und wir konnten bis zum 5:5 gut mithalten. Leider gingen die letzten Einzel danach alle an Rüppur, so dass wir am Ende doch eine Niederlage einstecken mussten.“ Beste Spielerin der Mannheimerinnen war Christine Rödler, die zwei Einzel gewinnen konnte. Die restlichen Punkte holten im Doppel Sabine Lehr/Heike Czech sowie im Einzel je einmal Sabine Lehr und Tina Stein. Die SG II belegt derzeit den drittletzten Tabellenrang, der die Abstiegsrelegation bedeuten würde. Die erste Mannschaft der Spielgemeinschaft gewann die Heimpartie gegen die TSG Heidelberg mit 8:5 und bleibt Dritter.

DJK Rüppur - SG Käfertal/Waldhilsbach II     8:5
SG:
Lehr/Czech, Lehr, Stein, Rödler (2).

SG Käfertal/Waldhilsbach - TSG Heidelberg     8:5
SG:
Köszegi/Ehehalt, Müller (3), Köszegi (2), Ehehalt (2).


Verbandsklasse Herren

Die Herren der DJK Mannheim machten mit einem 9:4-Erfolg über den 1. TTC Ketsch II einen ganz großen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der Verbandsklasse. Durch den Sieg hat das Team um Kapitän Robert Hackmann nun fünf Punkte Vorsprung auf den Drittletzten FC Lohrbach.

Gegen Ketsch lag die DJK nach den Eingangsdoppeln mit 2:1 vorne. Das Duo Francesco Maragioglio/Kirill Biller gewann dabei ihre Partie mit 3:2. In den Einzeln fuhr das vordere Paar mit Hackmann und Paul Rebsam insgesamt vier Punkte ein. Dirk Recktenwald gewann ebenfalls beide Einzel und Maragioglio sorgte für den letzten Zähler. Am Samstag empfängt die DJK um 15 Uhr in der eigenen Halle den TTC Schefflenz-Auerbach.

DJK Mannheim - 1. TTC Ketsch II     9:4
DJK:
Hackmann/Rebsam, Maragioglio/Biller, Hackmann (2), Rebsam (2), Recktenwald (2), Recktenwald.


Bezirksliga

In der Bezirksliga haben die Herren der DJK Käfertal ihre Chance auf den Aufstieg gewahrt. Der Tabellendritte besiegte den TTV Heidelberg II mit 9:2 und liegt weiter zwei Zähler hinter dem Zweiten TTG Walldorf. Kapitän Dominik Schwarz und die Nummer eins, Michael Neves, waren im Doppel zusammen siegreich und gewannen jeweils auch ihre Einzelbegegnungen. Die Käfertaler empfangen nun am Samstag um 14 Uhr die TTG Walldorf zum Showdown um Platz zwei.

DJK Käfertal - TTV Heidelberg II     9:2
DJK:
Neves/Schwarz, Hörner/Mager, Neves (2), Schwarz (2), Reichelt, Mager, Gottwald.


Bezirksklasse

LSV Ladenburg - DJK Wallstadt     3:9
DJK:
Hossner/Kajzar, Wagner/Schaal, Wagner (2), Weber, Hossner (2), Kajzar, Schaal.