DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Nachricht im Detail
21.03.2018 07:36 Alter: 243 Tage
Kategorie: WK, Basketball, Topmeldung
Von: Reiner Bohlander, mm

Basketball News


Regionalliga Herren

Matchball für die SG

Einen Sieg vom Titel entfernt

Die Basketballer der SG Mannheim haben am Wochenende ihren höchsten Saisonsieg in der Regionalliga Baden-Württemberg gefeiert und können am Sonntag die Meisterschaft perfekt machen. Das Team von Trainer Peter Eberhardt schlug vor 300 Zuschauern in der GBG Halle am Herzogenried das Schlusslicht TuS Urspringschule mit 101:46 (51:24). Da Verfolger USC Heidelberg ebenfalls bei den PS Karlsruhe Lions mit 73:69 siegreich war, mussten die Mannheimer Korbjäger die Titel-T-Shirts noch im Schrank lassen.

„Wir haben wieder ein sehr gutes Spiel gemacht. Die Mannschaft ist geschlossen aufgetreten“, sagte SG-Trainer Peter Eberhardt, dessen Team bereits im ersten Viertel viel Druck machte. Vor allem Max Bohrmann (19 Punkte) und Marcel Müller (17) waren in der Offensive wichtige Stützen. Die Mannheimer führten nach dem ersten Viertel mit 26:17 und bauten den Vorsprung bis zur Pause auf 27 Zähler aus. Nach dem Seitenwechsel hatte die SG weiter alles im Griff. Eberhardt konnte allen Spielern viel Spielzeit geben und Leistungsträger der vergangenen Woche wie Jeremy Imgram schonen. Nach dem dritten Viertel führte die SG klar mit 75:37.

Mit einem Erfolg am Sonntag in der Neckarstadthalle gegen den Tabellensiebten SV Möhringen (Beginn 17.30 Uhr), der der SG in der Hinrunde eine von bislang zwei Saisonniederlagen zufügte, kann das Eberhardt-Team die Meisterschaft und den Aufstieg in die 1. Regionalliga endgültig perfekt machen

SG MAnnheim - TuS Urspringschule     101:46
SG:
Bohrmann (19), Müller (17), Scheffels (14), Klocek (12), Vaitiekus (8), Volpert (8), Ingram (8), Klimentow (5), Maringer (5), Philippi (5).


Oberliga Herren

Starker Start, keine Punkte
SG II unterliegt bei Primus Karlsruhe

Trotz eines guten Starts haben die Oberliga-Basketballer der SG Mannheim II beim Tabellenführer KIT SC Karlsruhe II eine 60:74-Niederlage einstecken müssen. Dabei kamen die Mannheimer sehr gut ins Spiel, lagen nach den ersten zehn Minuten mit 17:9 in Front. Doch die Karlsruher stellten ich immer besser auf die Defensive der SG II ein, entschieden das zweite Viertel deutlich mit 30:11 für sich und gingen so mit einer komfortablen Elf-Punkte-Führung in die Pause. Die SG II verkürzte noch einmal auf 54:60, doch im Schlussviertel zogen die Karlsruher entscheidend davon. Dante Bahamonde Knopke war mit 20 Punkten bester Werfer der SG II, die am Wochenende spielfrei ist.

KIT SC KA II - SG Mannheim II     74:60
SG:
BahamondeKnopke (20), Erdinger (13), Faller (8), Löschmann (7), Heitmann (4), Schneider (4), Heilfurth (2), Bosnjak (2).


Oberliga Damen

In der Damen-Oberliga verloren die Spielerinnen der SG Mannheim ihre Heimpartie gegen den TV Freiburg-Herdern mit 52:59 (25:24) und rutschten vom sechsten auf den siebten Tabellenrang ab. In einer engen Partie lagen die Mannheimerinnen vor dem Schlussviertel noch mit 40:36 (30.) vorne. Doch der Tabellenneunte aus dem Breisgau zeigte einen ganz starken letzten Schlussabschnitt und holte sich letztlich verdient die zwei Punkte. Heike Fuchshuber erzielte 17 Punkte für die SG Mannheim, die am Sonntag, 15 Uhr, in der Neckarstadthalle auf den TSV Berghausen trifft.

SG MAnnheim - TV Freiburg-Herdern      52:59
SG:
Fuchshuber (17), Nusko (10), Harris (8), Roth (6), Weil (6), Neboh (3), Stehn (2), Kröner.