DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Nachricht im Detail
18.10.2018 14:11 Alter: 33 Tage
Kategorie: -Käfertal-Waldhof, -St.Pius, -Vogelstang, WK, -Wallstadt, Tischtennis, Topmeldung
Von: Reiner Bohlander, mm

Tischtennis News


Verbandsliga Damen

Die Tischtennis-Damen der SG Käfertal/Waldhilsbach II erkämpften sich in der Verbandsliga zu Hause gegen den TTC Schefflenz ein 7:7. „Wir wussten, dass wir nur eine Chance auf einen Punktgewinn haben, wenn wir alle Spiele gegen das hintere Paarkreuz gewinnen – was uns dann auch gelungen ist“, sagte SG-Spielerin Heike Czech. „Mit Edelmann und Schork sind die Schefflenzer Damen im vorderen Paarkreuz schließlich sehr gut aufgestellt.“ Sabine Lehr und Czech punkteten wie in den Spielen zuvor erneut im Doppel. In den Einzeln gewannen Czech und Tina Stein zweimal sowie Lehr und Kerstin Sommer je einmal. „Mit dem Unentschieden waren wir somit sehr zufrieden“, sagte Czech.

SG DJK Käfertal/Waldhilsbach II - TTC Schefflenz     7:7
SG:
Lehr/Czech, Czech (2), Stein (2), Lehr, Sommer.


Verbandsklasse Herren

Vogelstang holt ersten Punkt

Mit dem 8:8 beim FC Külsbach klettern die Mannheimer auf den Relegationsplatz

Im dritten Spiel holten die Tischtennis-Herren der DJK Vogelstang ihren ersten Punkt in der Verbandsklasse. Die Mannheimer kamen beim FC Külsbach zu einem 8:8. Vor dem Schlussdoppel lag die DJK sogar in Führung. Kapitän Robert Hackmann und Francesco Maragioglio gewannen gegen das KülsbacherDuo Marco Henninger/Christian Leiblein die Sätze eins und zwei mit 11:8 und 11:4. Doch die beiden FC-Spieler entschieden die beiden folgenden Abschnitte mit 11:5 und 11:9 für sich. Im entscheidenden fünften Durchgang ging es in die Verlängerung: Hackmann/Maragioglio verloren letztlich ganz knapp mit 13:15 und die DJK musste sich mit dem einen Punkt begnügen, der das Team aber immerhin auf den Relegationsrang brachte.

FC Külsbach - DJK Vogelstang     8:8
DJK:
Hackmann/Maragioglio, Hackmann (2), Maragioglio (2), Recktenwald (2), Berg.


Bezirksliga Damen

Nach dem vierten Sieg in Folge beim TSV Amicitia Viernheim II mit 7:3 belegt die dritte Mannschaft der SG Käfertal/Waldhilsbach III weiterhin den ersten Tabellenplatz in der Damen-Bezirksliga Nord.

TSV Amicitia Viernheim II - SG Käfertal/Waldhilsbach III     3:7
SG:
Staiger/Reichert, Staiger (3), Rödler (3).


Bezirksliga Herren


Die Herren der DJK Käfertal gewannen auch ihr viertes Saisonspiel und bleiben in der Bezirksliga Tabellenführer. Gegen Schlusslicht TTF Hemsbach feierte der Primus einen 9:1-Heimsieg. Die DJK St. Pius besiegte auswärts den TTC Hockenheim II mit 9:3, verlor aber zwei Tage später beim TTV Heidelberg II mit 7:9 und bleibtDritter.

TTC Hockenheim II - DJK st. Pius     3:9
DJK:
Heinz/Wigand, Garber/Beyer, Heinz (2), Garber, Müller (2), Beyer, Wigand.

DJK Käfertal - TTF Hemsbach     9:1
DJK:
Schwarz/Mager, Neves/Gottwald, Matt/Hörner, Neves (2), Mager, Gottwald, Matt, Hörner.

TTV Heidelberg II - DJK St. Pius     9:7
DJK:
Heinz/Wigand, Heinz (2), Garber, Öhlschläger, Beyer, Wigand.


Bezirksklasse


DJK Wallstadt - TSG Lützelsachsen      9:3
DJK:
Hardung/Wagner, Kajzar/Hossner, Hardung (2), Wagner (2), Kajzar, Hossner, Schaal.

TTC Weinheim-West - DJK St. Pius II     9:1
DJK:
Wenz/Pflug.

SV Rippenweier - DJK st. Pius III     4:9
DJK:
Engels/Baumann, Öhlschläger (2), Zeiffer (2), Baumann (2), Engels, Krebs.