DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Nachricht im Detail
25.10.2018 17:18 Alter: 26 Tage
Kategorie: -Käfertal-Waldhof, -St.Hildegard, -St.Pius, -Wallstadt, Topmeldung
Von: Reiner Bohlander, MM

Tischtennis News


Bezirksliga

DJK spielt stärker als erwartet

Tabellenführung überrascht Kapitän Schwarz

Die Tischtennis-Herren der DJK Käfertal haben in der Bezirksliga mit einem klaren 9:2-Heimsieg über den 1. TTC Ketsch III ihren Vorsprung an der Tabellenspitze ausgebaut. Mit 10:0 Punkten liegt die Mannschaft um Kapitän Dominik Schwarz nun souverän vorne. „Es läuft momentan wirklich überraschend gut für uns“, sagt Schwarz und betont: „Vor allem in den Doppeln sind wir bislang erstaunlich stark. Die Doppelbilanz von 13:2-Siegen war so nicht zu erwarten.“

Der DJK-Kader hatte sich vor der Saison nur auf einer Position verändert. Michael Matt, die neue Nummer fünf, kam vom TV Brühl und ersetzte den abgewanderten Gerhard Reichelt. „Es ist noch ein bisschen zu früh, um zu sagen, dass wir wirklich ein echter Titelkandidat sind, denn es warten noch einige unangenehme Gegner wie zum Beispiel Viernheim auf uns“, sagt Schwarz.

Gegen den 1. TTC Ketsch III hatte sich der Spielführer auf einen härteren Kampf eingestellt. „Die Ketscher haben gegen uns erstmals in Stammformation gespielt. Dass wir so klar gewinnen würden, war überraschend. Aber das lag wieder ein Stück weit an den Doppeln. Da funktionieren wir wirklich super.“ Käfertal gewann tatsächlich alle drei Doppelspiele und legte damit den Grundstein für den klaren Erfolg. Die DJK hat nun bis zum 17. November Pause. Dann steht das Spiel bei der LSV Ladenburg an.

Gut gerüstet fürs Verfolgerduell

Auch Ligakonkurrent DJK St. Pius feierte einen Sieg. Bei der zweiten Mannschaft des TSV Amicitia Viernheim gewannen die Neuhermsheimer trotz des zwischenzeitlichen 0:3-Rückstands noch mit 9:5 und rückten auf den zweiten Tabellenplatz vor. Am Samstag erwartet die DJK St. Pius den Ligadritten TTV Mühlhausen II zum Verfolgerduell. Spielbeginn ist um 18.30 Uhr.

DJK Käfertal - 1. TTC Ketsch III     9:2
DJK:
Schwarz/Mager, Neves/Gottwald, Matt/Hörner, Neves (2), Schwarz (2), Matt, Hörner.

TSV Amicitia Viernheim II - DJK St. Pius     5:9
DJK:
Wigand (2), Heinz (2), Garber, Zeiffer, Merz (2), Müller.


Bezirksliga Damen

Die Bezirksliga-Damen der SG Käfertal-Waldhilsbach III holten einen knappen 6:4-Sieg gegen den TTC St. Ilgen II und bauten die Tabellenführung weiter aus. Zu Beginn punktete das Doppel Bärbel Staiger/Beate Rüffer. Im Einzel gewann Christine Rödler ihre beiden Spiele. Die weiteren Zähler steuerten mit jeweils einem Sieg Staiger, Rüffer und Nina Reichert bei.

SG Käfertal-Waldhilsbach III - TTC St. Ilgen II     6:4
SG:
Staiger/Rüffer, Rödler (2), Staiger, Rüffer, Reichert.


Bezirksklasse


DJK St. Hildegard/Lindenhof - SKV Sandhofen     4:9
DJK:
Hohenadel/Beck, Hohenadel, Beck (2).

DJK Wallstadt - TTC Weinheim IV     9:1
DJK:
Hardung/Wagner, Schaal/Rüffer, Hardung, Wagner, Schaal, Rüffer, Kajzar, Hossner.

TTV Weinheim-West II - DJK St. Pius III     9:0

SV Rippenweier - DJK St. Pius II     9:4
DJK:
Hillenbrand, Schwedhelm, Wenz, Pflug.