DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Nachricht im Detail
29.11.2018 09:15 Alter: 20 Tage
Kategorie: -Käfertal-Waldhof, -Vogelstang, Tischtennis, Topmeldung, WK
Von: Reiner Bohlander, mm

Tischtennis News


Verbandsliga Damen

Die Tischtennis-Damen des SG DJK Käfertal/Waldhilsbach II kamen bei der TSG 78 Heidelberg mit 1:8 unter die Räder. Die Niederlage kam überraschend, da die Heidelbergerinnen in der aktuellen Verbandsliga-Saison bislang noch kein Spiel gewonnen haben, aber auch davon profitierten, erstmals in Bestbesetzung antreten zu können. „Wir haben leider keinen guten Tag erwischt“, sagte die Käfertaler Spielerin Heike Czech. Nur Christine Rödler konnte einen Sieg im Einzel einfahren. In der Tabelle bleibt die SG aber auf dem sechsten Rang.


Verbandsklasse Herren

Die Herren der DJK Vogelstang schrammten bei der 7:9-Heimniederlage gegen den BJC Buchen knapp an einem Punktgewinn vorbei und bleiben damit weiter siegloses Schlusslicht in der Verbandsklasse Nord. Es war mehr drin für die DJK. Dirk Rechtenwald und Francesco Maragioglio gewannen ihr Doppel mit 3:0. Robert Hackmann und Frank Rebsam verloren dagegen glatt in drei Sätzen. Gerhard Reichelt und Marc Farrenkopf holten in ihrem Doppel zunächst einen 0:2-Satzrückstand auf, verloren aber den fünften Durchgang knapp mit 12:14.

Kein Glück im Doppel

Im vorderen Paarkreuz musste sich Vogelstangs Kapitän Hackmann zweimal knapp geschlagen geben. Rebsam gewann dagegen zweimal sicher. In der Mitte blieben Recktenwald und Maragioglio siegreich. Letztlich führte Buchen aber mit 8:7. Das entscheidende Doppel verloren Recktenwald/Maragioglio dann glatt in drei Sätzen. Am Freitag, 20 Uhr, gastieren die DJK-Akteure bei der TTG Walldorf. Am Sonntag, 14 Uhr, steht dann das Auswärtsspiel beim TTV Mühlhausen an.


Bezirksliga

DJK unterliegt im Spitzenspiel
Bezirksligist Käfertal kassiert beim 3:9 in Heidelberg die erste Saisonniederlage

In der Herren-Bezirksliga kassierte die DJK Käfertal im Gipfeltreffen bei Verfolger TTV Heidelberg II mit 3:9 die erste Saisonniederlage und fiel auf Platz zwei zurück. Käfertal gab zu Beginn alle drei Doppel ab. In den Einzeln zeigte nur Michael Neves Normalform.

Am Samstag, 17.30 Uhr, wollen die Käfertaler beim TTV Mühlhausen II auf die Erfolgsspur zurück. Die DJK St. Pius , die am letzten Wochenende spielfrei war, empfängt am Samstag, 18.30 Uhr, den Ligadritten TTC Weinheim III.