DJK Mannheim Vereinsnetzwerk homeKontaktDer VereinImpressumNutzung
Sportverband Mannheim e.V.
Cheerleading

Cheerleading

Cheerleading besteht aus den Elementen Bodenturnen, Akrobatik, Sprünge, Motions und Tanz. Die primäre Aufgabe der Cheerleader ist es, bei sportlichen Veranstaltungen und Wettkämpfen die eigene Sportmannschaft anzufeuern und das Publikum zu animieren. Typische Sportarten, bei denen Cheerleader auftreten, sind American Football und Basketball. Doch auch im Fußball, Handball und sogar Eishockey wächst die Zahl der Cheerleader-Gruppen (Squads). Inzwischen werden Cheerleader auch in anderen Sportarten immer häufiger gesehen.

Darüber hinaus kann Cheerleading auch als selbstständiger Wettkampfsport betrieben werden. Das ganze Jahr über finden Cheerleader-Meisterschaften auf nationaler und internationaler Ebene für die organisierten Squads statt. Nach festem Regelwerk müssen die Squads innerhalb einer ca. 3-minütigen Routine (Auftritt) bestimmte Pflichtelemente darbieten, die dann von Punktrichtern je nach Schwierigkeitsgrad und Sicherheit bewertet werden. Die meisten Squads arbeiten konsequent auf die Meisterschaften hin und sehen darin inzwischen ihre Hauptaufgabe.

Checkliste

Angeboten von:

Opens internal link in current windowDJK Käfertal-Waldhof

Zielgruppe

6-40J.

Jugend: Erwachsene:

Zeitaufwand

Training 1-2x pro Woche ca. 1,5 h.

Ausrüstung

Geeignete Turnschuhe mit hoher Dämpfung und Stabilisierung.

Spaßfaktor

Teamsport mit viel Action.

Entspannungsfaktor

Sport zum Austoben, aber keine Ruheentspannung

Ausdauer

Schnelligkeit- und Kraftausdauer, keine Grundausdauer.

Koordination

Hohe Förderung der Koordination durch Training von Orientierung, Geschicklichkeit und Konzentration.

Kraft

Sprungkraft: Beine und Po. Sonst Arm und Schultermuskulatur.

Hinweis: Alle Angaben stellen keine medizinische oder sportwissenschaftliche Beratung dar. Bei medizinischen Problemen raten wir Ihnen ausdrücklich zu einem Arztbesuch VOR Teilnahme an Trainings oder Veranstaltungen.